time to change

 

“Was bleibt am Ende,
wenn der Nebel sich lichtet
und das Nichts sich verdichtet, “
fragte ich dich am Ende der Nacht
die ich so schlaflos verbracht.
“Schau in den Spiegel,
darin liegt der Sinn
und die Antwort auf Fragen, “
mehr gab es nicht zu sagen.

“Ich hab manchmal Angst,”
sagte ich dir nicht
weil die Flamme auch so erlöscht
wenn wir sie nicht nähren.
“Akzeptiere dich selbst,”
wäre eine Antwort
die du nicht denkst
weil es nicht der Wichtigkeit
obliegt wenn es die
Bedeutungslosigkeit verlangt.

Danach maltest Du mir Zeichen
auf den Rücken
mit geschlossenen Augen
verstand ich auch die Lücken.
Stumm sprach ich deinen Namen
und zeichnete blind dein Gesicht.
Weit entfernt leuchten noch immer
die Sterne
die schmerzlicher schienen
als der sanfte Regen
der uns heute magisch umhüllt.

Dein Name klingt gerade
sanfter,
näher denn je
und dein Mund haucht heute
mir Atem ein.
Dort wo die Blüten schlafen
halb vertrocknet sich nicht laben
sind wir erfüllt von Leidenschaft
beflügelt im Rausch
der ungestellten Fragen.

Bewusst werde ich dich heute
mehr lieben als damals
im Auflösen der Nebel
weil für uns alles bleibt
in dem ganzen Nichts so weit entfernt
verschwindend
in der Bedeutungslosigkeit.
Am Morgen in der Leidenschaft
erwacht,
von deinen Händen zerpflückt.
“Was bin ich für dich?”
Und während ich denke
meine Antwort soll etwas Besonderes
für dich bedeuten,
schweige ich und der Tag beginnt
in all seiner Röte, während wir den Morgen
mit den Händen auffangen und
die Luft mit Leichtigkeit anreichern
während der Nebel sich langsam
lichtet und ich gehe
weil die Vergänglichkeit
in uns liegt.

Über arsfendi

Ich bin ein seltsames Mädchen... Meine wilden Träume, die ich bis zum Morgen während dem Vollmond hab, werd ich für immer für mich behalten.
Dieser Beitrag wurde unter blog, Liebe, Lyrik, Sehnsucht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu time to change

  1. Tino Schwarze schreibt:

    Das neue Blog-Design gefällt mir gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s