the rose

Some say love it is a river

that drowns the tender reed

some say love it is a razor

that leaves your soul to bleed

Some say love it is a hunger

an endless aching need

I say love it is a flower

and you its only seed

It’s the heart afraid of breaking

that never learns to dance

it’s the dream afraid of waking

that never takes the chance

It’s the one who won’t be taken

who cannot seem to give

and the soul afraid of dying

that never learns to live

When the night has been too lonely

and the road has been too long

and you think that love is only

for the lucky and the strong

Just remember in the winter

far beneath the bitter snow

lies the seed that with the sun’s love

in the spring becomes the rose

(Amanda McBroom)

Über arsfendi

Ich bin ein seltsames Mädchen... Meine wilden Träume, die ich bis zum Morgen während dem Vollmond hab, werd ich für immer für mich behalten.
Dieser Beitrag wurde unter Liebe, Lyrik, Sehnsucht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s