Monatsarchiv: November 2008

Immer vorwärts Schritt um Schritt

Wenn nicht heute, wann denn dann. Irgendwann ist auch ein Traum zu lange her… Advertisements

Veröffentlicht unter Gedankensplitter | 1 Kommentar

Müdigkeit

“Du willst wirklich gehen, nicht wahr? Ja mach das, es ist vielleicht auch besser so. Du bist eine Frau, die das Unglücklichsein braucht wie die Luft zum Atmen. Nur damit gibst du dir selbst deine Bedeutungsbehaftung und bewunderst dich jetzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beziehungen, blog, Erinnerungen, Gedankensplitter, Liebe, Menschen, Nacht, Sehnsucht, Stille, Wahnsinn | 6 Kommentare

long time ago

Steine hatten sie damals ins Meer geworfen. Sie wusste nicht, ob er sich noch daran erinnerte. Aber so wichtig war es auch nicht. Zumindest jetzt nicht mehr. Er konnte viel weiter werfen und sie konnte ihnen mit ihren Augen folgen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beziehungen, blog, Erinnerungen, Gedankensplitter, Liebe, Menschen, Nacht, Sehnsucht, Stille | 1 Kommentar

Meyrink

Hatte ich schon erwähnt, dass ich Meyrink sehr gerne lese? Seine esoterisch-mystischen Ansichten empfinde ich einfach als äußerst faszinierend. „Ich lernte die Unsichtbaren, die mich vorwärts peitschten, lieben, denn ich fühlte, sie gäben mir auch lieber ‚Zucker‘, wenn es auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedankensplitter | Kommentar hinterlassen

SchattenSpiel

Im Morgengrauen packte sie ein paar wenige Sachen in die Tasche. Sie würde nicht viel brauchen, da es nichts gab was sie mitzunehmen hatte. Sein Foto stand noch auf dem kleinen Tisch neben ihrem Bett. Es war so wie sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagswahnsinn, Beziehungen, blog, Erinnerungen, Gedankensplitter, Liebe, Menschen, Sehnsucht, Stille | 11 Kommentare

Ritt auf dem Vulkan

Marie liebte das Intensive. Vielleicht lag es daran, dass sie selbst immer unbeeinflusst von sich selbst und anderen das zuließ, egal ob es der Trip ganz nach oben oder nach unten in die Hölle war. Irgendwie konnte sie allem etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beziehungen, blog, Erinnerungen, Gedankensplitter, Liebe, Menschen, Nacht, Sehnsucht, Stille, Wahnsinn | Kommentar hinterlassen

TraumBlitzig

Manchmal kommen nachts die Träume und damit die Visionen von der Wirklichkeit, ehe der Nebel gnädig alles verschlingt. Das Donnergrollen war schon in der Ferne zu hören. Sie verspürte die Gänsehaut, die dieses Geräusch verursachte und wusste dass auch dieses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter blog, Erinnerungen, Liebe, Menschen, Sehnsucht, Stille | Kommentar hinterlassen

stoned

Sein Gesicht war nur noch ein Stein. Das Relief  uneben und die Konturen wurden immer unschärfer. Ein Stein ohne Leben, dem kein Atemzug entflieht um ihr wenigstens noch einmal das Gefühl von Nähe und Dasein zu geben. Wenn Marie heute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1 | 2 Kommentare

umZug umZug

Ich weiß, ich bin ein wenig chaotisch, aber dass sich dies auch auf einen Umzug abfärben muss, liegt nicht im Sinne des Erfinders. Ich glaube wir haben alle hier mal wieder unsere Grenzen ausgelotet, diese erreicht und sogar ein klein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter blog | 21 Kommentare