Monatsarchiv: Februar 2009

Kennt Ihr das auch?

Im Moment könnte ich mich permant nur bedauern. Ich hab zwar nicht wirklich so einen richtigen Grund, aber das Bad im Selbstmitleid kommt mir wahrscheinlich ganz gelegen. Passend heute für den Freitag jagte mal wieder eine Besprechung das nächste Meeting … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ce'st la vie, Gedanken | 3 Kommentare

Miese Laune!

Ja das soll es geben. Ich habe heute dermaßen miese Laune, dass man mir besser aus dem Weg gehen sollte. Wie so oft ist es mal wieder dieses Zerren an mir, was ich eh auf den Tod nicht ausstehen kann. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedankensplitter, Menschen, schlechte Laune | 13 Kommentare

Hang on to a dream

Damals waren wir fünf Freunde, dort in diesem kleinen Ort, in dem wir gemeinsam unsere Kindheit und Jugendzeit verbracht hatten. Fünf Menschen, die unterschiedlicher nicht sein konnten und die dennoch etwas Untrennbares verband. Von diesem Leben dort, in aller Unbefangenheit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freunde, Freundin, Gedankensplitter, Glück, Liebe, Menschen, Sehnsucht, Zärtlichkeit | 3 Kommentare

Steine

    Lieber einmal zu intensiv Lieber einmal zuviel Egal ob Verlust oder Gewinn Das Heute genießen Egal was gestern war und morgen kommt Lieber einmal mehr davon… Dann will ich nur noch laufen, laufen und laufen dem eisigen Wind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1 | Kommentar hinterlassen

Blood of Eden

    Gehen lassen Manchmal begegnet man Menschen, die einen dazu veranlassen in sich hineinzuhorchen und ins etwas ins Bewusstsein zu rufen, das man so vorher nicht gekannt oder lieber unterdrückt hat. Sie fiel mir direkt auf in der kleinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter blood of Eden, Peter Gabriel | 1 Kommentar

Loreena

  When the dark wood fell before me And all the paths were overgrown When the priests of pride say there is no other way I tilled the sorrows of stone. I did not believe because I could not see … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedankensplitter, loreena

Geschenk

Morgen war ihr Geburtstag. Gerne dachte er nicht daran, obwohl sie es verdient hätte, wenigstens für einen kurzen Moment die gebührende Aufmerksamkeit zu erhalten. Schon lange vorher war sie immer aufgeregt wie ein kleines Kind. Sie sprach es zwar nie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geburtstag, Gedankensplitter, Glück, Glut, Liebe, Meer, Mond, Nacht, Sehnsucht, Zärtlichkeit | 1 Kommentar

Sleepless

Ich weiß so wenig von dir“, sagte sie zu ihm als er ihr beruhigend sanft über das Haar strich. Eingehüllt war er in einem undurchsichtigen Nebel aus Fragen. Sie kannte ihre Ungeduld und den sich daraus ergebenden Zwiespalt nur zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedankensplitter | Kommentar hinterlassen

ErWischt II

Na prima, da freu ich mich auf dem Weg der Besserung zu sein, trifft die nächste Hiobsbotschaft ein. Nun hats Ihn auch noch erwischt, jegliche Inkubationszeit mal außer acht gelassen. Ach es ist zum Mäusemelken. Viren überall. Demnächst dann nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krank | 3 Kommentare

Tag der Entschuldigungen

Sorry, ich schiebe alles auf die Tabletten!

Veröffentlicht unter Entschuldigung | 5 Kommentare