Wie albern

Da ich anderweitig für persönliche Dankesworte gesperrt bin, mach ich es über meinen Blog, wo ich selbstbestimmt reden kann, bis der Mund mir fusselig geworden ist oder die Finger lahm sind.

Egal.
Es hat mich gefreut, dass auch Menschen, die sich spinnefeind sind, einen normalen Umgangston miteinander pflegen können, ohne sich gegenseitig in die Tonne zu hauen oder wie Schweine sich durchs Dorf zu treiben.

Dann gibts wiederum natürlich auch andere, die einfach nicht anders können als permanent Gift und Galle zu versprühen.
Und das nur, weil sie schon gar nicht mehr anders können als schmutzige Gedanken zu hegen.
Aber egal, ich bin nicht für ihr erbärmliches Leben verantwortlich, geschweige denn dass ich mich davon abbringen lassen würde solche Menschen zu ignorieren.
Das wars schon, mehr gibt es auch gar nicht zu sagen.

Wichtig war es allemal nur zu sagen, dass mich das Aufeinandertreffen einfach nur gefreut hat.

Über arsfendi

Ich bin ein seltsames Mädchen... Meine wilden Träume, die ich bis zum Morgen während dem Vollmond hab, werd ich für immer für mich behalten.
Dieser Beitrag wurde unter Dank, Mehrwegtonne, Umgangston veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Wie albern

  1. Wortman schreibt:

    Du bist in einem anderen Blog gesperrt??
    Oder in einem Forum?
    Kann ich mir gar nicht so vorstellen… 😦

  2. arsfendi schreibt:

    Guten Morgen Herr Wortmann,

    na was macht der Umzug? Ich hoffe es läuft alles bestens!

    Nein ich bin nicht in einem Forum gesperrt. Nur von ein paar Leuten, die per PN nichts geklärt haben wollen.
    Alles nicht so wichtig und tangiert auch nur peripher.;)

    Da erfreu ich mich doch lieber daran hier über meinen Blog mit lieben und netten Menschen Kontakt zu haben.

    Liebe Grüße

    Sabine

  3. Wortman schreibt:

    Wundervollen guten Morgen Sabine,

    der Umzug läuft auf Hochtouren. Donnerstag kommt der LKW. Grade mal kleine Pack-Auszeit genommen… Sonst wird man ja wahnsinnig 🙂

    Achso, ich dachte man hätte dir eine Vollsperrung verpasst. Wenn das nur ein paar People sind, dann würde mich das auch nicht übermäßig tangieren 😉

  4. skriptum schreibt:

    Es gibt durchaus Menschen, von denen man eine solche Sperrung als glattes Kompliment nehmen kann. Zumindest sollte.

    Aber das weißt Du, Sabine. Da bin ich sicher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s