Wann?

augeneu
Wann kommt endlich dieser verdammte Sturm,
der alle Gedanken aus dem Kopf treibt,
der Egalität übergeben,
weil Gleichgültigkeit neutralisiert
kalt genug, um endlich innerlich erfroren,
in diesem schwarzen Loch der Singularität
im Nichts zu verglühen.

Über arsfendi

Ich bin ein seltsames Mädchen... Meine wilden Träume, die ich bis zum Morgen während dem Vollmond hab, werd ich für immer für mich behalten.
Dieser Beitrag wurde unter Gleichgültigkeit, Glut, Leidenschaft, Sturm, Vergessenheit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Wann?

  1. Erich schreibt:

    schätze nirgendwann ….

  2. arsfendi schreibt:

    Lass mir doch bitte wenigstens diese eine Illusion.

  3. Erich schreibt:

    … gleich um die ecke, ein wenig nach später.

  4. arsfendi schreibt:

    und wenn überhaupt, dann morgen dem Tag nach gestern, der übermorgen bereits schon war, so oder so, oder aber ganz anders. Aber ich bin mir sicher, irgendwann kommt er. Ich hab Zeit oder auch nicht.

  5. Erich schreibt:

    glaubst du denn die zukunft stünde schon fest genauso wie die vergangenheit?

  6. arsfendi schreibt:

    Nein.
    Nur manches ist unbeeinflussbar.
    Manchmal weiß man nicht, wie man heute die Gedanken von gestern morgen aus dem Kopf bekommt.
    Da wünschte ich mir schon diesen Sturm, der alles wegfegt. Morgen oder manchmal auch gestern.

  7. Erich schreibt:

    vergiss den traum der dich umgibt, vergiss die zeit, den raum, schliess einfach deine augen, wach auf im niemals nirgendwann.

    Ich wünsch dir eine gute nacht und hoffe doch das morgen du dich noch an was erinnern kannst. 🙂

  8. arsfendi schreibt:

    Ich glaube das könnte mir gefallen.

    Dir auch eine gute Nacht mit oder ohne Traum. Hauptsache gut.

  9. amazone schreibt:

    Ich wünsch mir auch manchmal so einen Sturm, der alles aus dem Kopf reißt, was da an Erinnerungen haften geblieben ist.
    Aber bis jetzt ist noch keiner so stark gewesen. Aber ist es nicht auch nützlich, wenn man sich erinnert?

  10. Wortman schreibt:

    vielleicht ist der sturm schon da und du hast derzeit nur vergessen, das fenster aufzumachen…

  11. arsfendi schreibt:

    Mein lieber Wortman, Du glaubst es nicht, aber ich sitze hier extra tagtäglich im Durchzug. Und es was bringt es?
    Stattdessen scheint hier unbarmherzig die Sonne, ohne dass auch nur ein einziges laues Lüftchen weht.
    Das Ergebnis ist einzig ein Sonnenbrand.;-))))

  12. arsfendi schreibt:

    @amazone

    Du meinst nützlich in dem Sinne, dass man zukünftig etwas vermeidet? Ich weiß nicht so recht…

  13. skriptum schreibt:

    „Wann kommt endlich dieser verdammte Sturm …“

    Wenn seine Zeit gekommen ist und er alle sich selbst ihm in den Weg stellenden Hindernisse zu überwinden wusste.

    Darauf hättest Du aber auch selbst kommen können! ;o)

  14. Wortman schreibt:

    Sonnenbrand… da hilft schönes Eincremen 😉

  15. paradalis schreibt:

    Herr Wortmann!

    Da hilft auch ein Mann. Einer, der die verbrannte Haut vom Leibe puhlt.
    🙂

  16. Wortman schreibt:

    Mylady, da kann ich leider nicht mit dienen… ich bekomme mächtig auf die Finger, wenn ich versuche puhlen zu gehen 😉

  17. amazone schreibt:

    Ja liebe Arsfendi, ich meine, dass man sich erinnern muss, um Fehler nicht zu wiederholen.
    Vieles wird irgendwann von ganz alleine in Vergessenheit geraten, also nicht mehr so im Kopf herumschwirren.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s