Erkenntnisse

Manchmal muss man Umwege gehen, um an genau der richtigen Stelle rauszukommen, wo man erkennt, was wirklich wichtig und was dagegen bedeutungslos ist.
Dafür hat es sich gelohnt, auch noch so weite Strecken abzulaufen und auch mal außer Atem zu kommen.
Vor allem wenn der Lohn dafür als Glück zu bezeichnen ist.

Über arsfendi

Ich bin ein seltsames Mädchen... Meine wilden Träume, die ich bis zum Morgen während dem Vollmond hab, werd ich für immer für mich behalten.
Dieser Beitrag wurde unter Gefühl, Glück, Liebe, Umwege, Zärtlichkeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Erkenntnisse

  1. Wortman schreibt:

    Sehr richtig erkannt – Umwege sind manchmal sogar der bessere Weg ins Ziel.

  2. arsfendi schreibt:

    Manchmal sieht man es auf dem Weg vielleicht anders, gerade weil ich eigentlich zu den eher lauffaulen Menschen gehöre.;-))

    Aber ist schon richtig, nicht immer ist das Einfachste oder Bequemste das Beste.

  3. Wortman schreibt:

    Vielleicht ist es aber auch manchmal nur der berühmte Effekt von „vor lauter Bäumen den Wald nicht sehen“ 😉

  4. gokui schreibt:

    absolut richtig arsfendi, absolut !

    aber: schon für die meisten menschen ist die bezeichnung umweg eine hürde. sie wollen diesen umweg nicht gehen, ohne zu wissen was dort auf sie wartet. schon der gedanke an eine mögliche anstrengung lässt sie schaudern, brrrrr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s