Tanzend

Und ich kann tanzen wie die Kraniche.

„Jeder Kranich muss den Mut aufbringen, beide Füße auf den Boden zu setzen. Um einige Schritte zu gehen. Um herauszufinden, ob er tanzen kann. Ein tanzender Kranich bietet einen wundervollen Anblick. Aber jene Vögel, die über ihre eigenen Füße stolpern und fallen… Für sie ist es doppelt schlimm, die tanzenden Artgenossen zu sehen- weil sie dadurch wissen, was sie niemals sein können.“

aus „Kobayashi Maru“

Über arsfendi

Ich bin ein seltsames Mädchen... Meine wilden Träume, die ich bis zum Morgen während dem Vollmond hab, werd ich für immer für mich behalten.
Dieser Beitrag wurde unter 1 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Tanzend

  1. gokui schreibt:

    der kranich: ein japanische symblo für langlebigkeit und glück.

    nun gut wer sich auf zwei beinen gut bewegen kann der wird leben.
    wer aber auch wie eine grazie auf einem bein stehen kann, könnte bessere chancen ( für mich ein zeichen der ausgeglichenheit ) bekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s