Mein Liebesgedicht

Mein Gedicht für Dich in Liebe
schreib ich ohne Worte
mit meinem Atem nur allein
denn ich weiß, dass Du verstehst
weil Du meine Zeichen deutest
in all den geschwiegenen Gesten
verstehst nur Du den Sinn.

Für Dich.[18.12.]

Über arsfendi

Ich bin ein seltsames Mädchen... Meine wilden Träume, die ich bis zum Morgen während dem Vollmond hab, werd ich für immer für mich behalten.
Dieser Beitrag wurde unter mein Herz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Mein Liebesgedicht

  1. nurembourgh schreibt:

    An meinen Handflächen trage ich dein Gesicht,
    hinter geschlossenen Augen Worte, mit denen du dich gezeichnet hast,
    meine Lippen fühlen immer noch die ersten Gedanken,
    und nur die Nacht kennt ihren Klang,
    und Du…
    In meiner dunkelsten Stunde berührte mich dein Licht,
    und „Warte auf mich“ erklang, als ich schon losgelaufen bin,
    an meinen Handflächen spüre ich dein Gesicht,
    und ich höre zu, wenn mein Herz die Worte spricht:
    Glück ist dort, wo Du bist…
    Ich liebe Dich

  2. arsfendi schreibt:

    Dein Gesicht ist in mein Herz tätowiert.
    Seit dem ersten Wort, seit dem ersten Gedanken.
    Für immer.
    Ich lausche den Worten, die nur ich verstehe, wenn Dein Herz spricht.
    Und ich weiß, dass jede Geste von mir, jede Berührung, jeder Blick, jedes Lächeln und jeder Gedanke Dir von meiner Liebe erzählt und von dem Glück, welches Du mir schenkst.
    Ich liebe Dich.

  3. Wortman schreibt:

    Wunderbare Worte hast du da gewählt und wer sie zu lesen vermag, wird wissen, wie viel Liebe und „Licht“ in diese Zeilen steckt.

  4. paradalis schreibt:

    Ich schließe mich Herrn Wortmann an und wünsche ein wunderschönes Wochenende!
    Liebe Grüße und Umärmelung!
    🙂

  5. gokui schreibt:

    schade…

    …ja es ist zweifelsohne sehr schön gesagt und geschrieben – vom herzen, ganz ohne einschränkung.
    doch es ist auch schade, daß man nicht die kraft und möglichkeiten besitzt, dieses schöne gefühl in so reichhaltig wortgewänder zu kleiden, wie es der moment und die ewigkeit der liebe verlangen würde.

  6. Pingback: liebeswortwahl « gokui signs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s